Heilpraktikerzusatzversicherungen

Wenn man regelmäßig naturheilkundliche Therapien in Anspruch nimmt, sollte man sich überlegen, ob es sich nicht lohnt, eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker abzuschließen.

Hier sind einige Vorschläge:

DKV NHB Versicherung hat einen Tarif mit 80% Erstattung für Heilpraktikerbehandlungen und Behandlungen von Ärzten für Naturheilverfahren bis zu einem Rechnungsbetrag von 1250,-€ ( d.h. Erstattungsbetrag ist 1000€). Auch Arzneimittel und Heilmittel (z.B Massagen) werden zu 80% erstattet.Für ein 10jähriges Kind kostet es 5 €, für einen 40jährigen Mann 5,90 €, für eine 40jährige Frau 13,70 €.

R + V Tarif Natur Medizin erstattet 80% für Heilpraktiker und Ärzte für Naturheilverfahren bis zu einem Rechnungsbetrag von 3000€ in 2 Jahren (d.h Erstattungsbetrag 2400€ in 2 Jahren), außerdem werden 80% Arzneimittel und 80% Heilmittel erstattet. Kosten sind für ein 10jähriges Kind 10,23 €, für einen 40jährigen Mann 12,18 €, für eine ebenso alte Frau 28,33 €.

Die Barmenia bietet einen Tarif mit 80% Erstattung von Heilpraktikerrechnungen an, bis zu einem Betrag von 1250 € [d.h Erstattungsbetrag 1000 €), auch 80% Erstattung von Arzneimitteln und Heilmitteln. Kosten sind für ein 10jähriges Kind 14,17 €, für einen 40 jährigen Mann 18,85 €, eine ebenso alte Frau 33,02 €.

Die Gothaer Medi Ambulant erstattet 80% bis 1000 € (Erstattungsbetrag 800 €), einschließlich Arzneimittel, aber ohne Heilmittel (zBMassagen). Dafür werden 120 € im Jahr für Brillen und Kontaktlinsen bezahlt und bis zu 40 €  Praxisgebühr im Jahr. Kosten für ein 10jähriges Kind sind 5,55 €, einen 40jährigen Mann 17,28 €, eine ebenso alte Frau 26,20 €.

Während diese Versicherungen auf den Bereich Heilpraktikerbehandlungen und Naturheilverfahren zugeschnitten sind, gibt es andere Versicherungen wie z.B die Signal, die zwar im Hp- Bereich weniger leisten ( Rechnungsbetrag 687 €, Erstattungsbetrag 550 €), aber dafür zahlreiche Zusatzleistungen im Zahnbereich bieten, außerdem Heil- und Hilfsmittel, ev. Haushaltshilfen und Vorsorgeuntersuchungen. Es handelt sich bei diesen Versicherungen noch um einen Kombinationstarif alter Bauart, der bei entsprechenden Bedürfnissen durchaus interessant sein kann.

Wenn man jedoch grade im Bereich Naturheilverfahren ein größeres Leistungsspektrum haben will, kann es sinnvoller und ev. sogar kostengünstiger sein, 2 speziell zugeschnittene Versicherungen abzuschließen, z.B 1x für Naturheilverfahren und 1x für die Zähne.Es ist auch noch wichtig, sich zu informieren, ob alle Leistungen aus dem Gebührenverzeichnis erstattet werden, z.B psychotherapeutische Behandlungen von Heilpraktikern, denn hier gibt es viele individuelle Unterschiede.

Stand August 2012