Grundsätzlich ja. Nach Behandlung durch den homöopathischen Notdienst sollte aber eine ausführliche Fallaufnahme mit einer Verordnung des Konstitutionsmittels stattfinden.