Viola odorata

Foto copyright Teun Spaans wikipedia

 

März-Veilchen, wohlriechendes Veilchen, Hecken-Veilchen

 

Analyse nach der Pflanzensystematik von Michal Yakir:

Den Violas übergeordnet sind die Rosengewächse, die Rosidae. Es ist die 5. Spalte („die menschliche Evolution“) der Entwicklungsebenen; die Themen sind „Ich und die Anderen“. Es geht um maskuline Qualität, um Vater-Kind-Beziehung, Arbeit, Verantwortung, Hierarchie, Beziehung und Partnerschaft.

Die Familie der Violales gehört zur Ordnung der Malpighiales. Die Malpighiales wiederum befinden sich in dem Ordnungsschema in der 4. Reihe, die die Kindheit symbolisiert. Es geht um Spiel, Neugierde, Auseinandernehmen und auch schon um Verantwortung und Aufgaben zu übernehmen, Grenzen setzen, Sexualität, auch um sexuellen Missbrauch.

Durch dasWissen um die Spalten und Reihen kann man folgende Themen für die Violales ableiten:

Grenzen, Haut, Schleimhaut, gewaltsame stechende Interaktionen mit anderen, frühe Sexualität.

 

Allgemeines

 

Bei den über 200 bekannten einheimischen Veilchengewächsen ist nur das duftende Veilchen Viola odorata neben dem Stiefmütterchen Viola tricolor medizinisch wirksam.

Viola o. Hat eine ganz spezifische Wirkung auf die Ohren, auch auf andere Kinderkrankheiten. Sehr auffallend ist bei diesem Mittel die Abneigung gegen Musik, speziell gegen Geigenspiel, es löst bei ihnen Kopfschmerzen aus.

Ansonsten sind die Patienten, die dieses Veilchen benötigen von rascher Auffassungsgabe, sehr aktiv geistig und körperlich, viele Ideen, fleißig und immer in action, der Intellekt ist beherrschend. Sie können jedoch auch eigensinnig, halsstarrig, kindlich und sehr schnell beleidigt sein. Ein Leitsymptom von Viola ist „Spannung“, Spannung in Hinterkopf und Stirn, die Kopfhaut ist gespannt.

 

Spezielle Symptome

 

alles scheint sich im Kopf zu drehen

verspannte Kopfhaut, muss die Stirn runzeln, brennen in der Stirn

Schmerzen unmittelbar über den Augenbrauen

schwerer Kopf, Kopfschmerzen durch Musik

Acne rosacea

Photophobie, schwere Lider, Spasmen in den Lidern, sieht Zickzacklinien

schießende Ohrenschmerzen, splitterartige Stiche von innen nach außen im linken Ohr

Ohrenschmerzen und Schmerzen in den Augäpfeln

Atemnot in der Schwangerschaft

Husten und Heiserkeit, oft bei kleinen dünnen nervösen Mädchen

milchiger Urin mit starkem Geruch, Blasenschwäche bei nervösen Kindern

nächtliche Samenergüsse

Drücken in rechten Karpal- und Metakarpalgelenk

schläft auf dem Rücken, linke Hand über dem Kopf, Knie angewinkelt

friert leicht

trockene Haut und feuchte Handflächen, brennende Haut

 

Modalitäten

 

Schlimmer:

trübes Wetter, kalte Luft, Musik, Berührung, liegen, Pubertät, Unterdrückte Ausscheidungen

besser:

warmes Wetter