Platinum

Platinum

 

 

 

Platinum (Pt) ist ein cheimisches Element mit der Ordnungszahl 78, es gehört zu den Metallen und ist schwer (Atommasse ca. 195), weich, schmiedbar und korrosionsbeständig. Es ist grau-weiß, an dunkles Silber erinnernd. Auch der Name leitet sich von Silber (span. Plata) ab und bedeutet kleines Silber. Platin ist sehr wertvoll, es ist zur Zeit nach Rhodium das wertvollste Edelmetall, noch vor Gold und neunzig mal teurer als Silber. Da es viel härter und stabiler als Gold ist, wird es in der Schmuckindustrie häufig als Legierung verwendet, aber auch als reines Platin. Weiter wird es in der Medizin verwendet (Implantate, Herzschrittmacher, Dentalwerkstoffe etc.), in der Industrie (Flugzeuge, Verkleidung von Raketen, in der Glasherstellung, Elektroden, Zündkerzen..) und in der Pharmazie (einige Cytostatika enthalten Platinverbindungen).

 

Charakteristika

 

Platina ist das hochmütigste aller Arzneimittel. Es hat die Wahnidee, in seinen Adern fließe königliches Blut, es empfindet sich höhergestellt und tatsächlich auch größer als andere Menschen. Narzistisch, Egoistisch, stolz und erotisch. Verächtlich und geringschätzig.

 

Abneigung gegen Kinder

 

gewalttätige Impulse, unbeherrschbarer Drang zu töten, selbst das eigene Kind

 

auffällige Kleidung, extravagant, charismatisch

 

starker Sexualtrieb, Nymphomanie, gesteigertes Verlangen durch starke Empfindlichkeit der Sexualorgane

 

Allgemeinsymptome

 

Zusammenschnürungsgefühl, fühlt sich bandagiert, eingeengt

 

Gemütssymptome und körperliche Symptome wechseln sich ab

 

Taubheitsgefühle der Kopfhaut, des Gesichtes und Steißbeines

 

klebrige Absonderungen

 

Schmerzen kommen und gehen allmählich

 

Kälte einzelner Körperteile

 

Besserung:

 

Gehen im Freien, Sonne, strecken, nasses Wetter

 

Verschlimmerung:

 

Gemütsbewegung, Berührung, Koitus, fasten, abends vor dem Schlaf, leerer Magen, während Menses, sitzen, stehen, nach hinten neigen.