Nuphar luteum

 

 

Gelbe Seerose

Gelbe Teichrose, Familie der Nymphaeaceae (Seerosengewächse)

 

Die Urtinktur wird aus dem frischen Wurzelstock hergestellt. Die in Europa und Asien heimische Pflanze ist äußerst ausdauernd und gedeiht in stehenden und fließenden Gewässern.

Die Alkaloide und das Nupharidin der Teichrose stimulieren die glatte Muskulatur des Darmes und der Blutgefäße.

 

Allgemeines

die Wirkung der Nuphar lutea auf die männlichen Geschlechtsorgane ist vergleichbar mit Agnus castus, Caladium und Yohimbinum. Es hilft oft bei Patienten, die eine geschwächte oder auch eine gesteigerte Sexualität haben. Ein Leitsymptom ist gelber Durchfall morgens um 5 oder 6 Uhr.

 

Gemüt

starkes Mitgefühl, wenn er andere leiden sieht, vor allem Tiere.

Große Ungeduld bei geringstem Widerspruch

sehr ruhelos

empfindlich gegen moralische Eindrücke

 

Pathologien

Kopfschmerz beim gehen

Schmerzen in den Augenhöhlen

gelbe Durchfälle morgens um 5 oder 6 mit vorausgehenden Koliken

Erektionsstörungen und Impotenz, schwache Libido

trotz erotischer Phantasien keine Erektion

eingezogener Penis

stechende Hodenschmerzen

rote Papeln auf der Haut mit silbernen Schuppen

 

Modalitäten

Verbesserung: nach Stuhlgang, bei Kopfschmerzen bessert frische Luft

Verschlechterung: morgens von 5 Uhr bis 9 Uhr und nach dem Essen