Calcium carbonicum

Calcium carbonicum (Austernschalenkalk)

Sicherheit, Stabilität, Schutz, Verantwortung, Gewissenhaftigkeit, aber auch Ängstlichkeit, Faulheit, Langsamkeit, Schwäche und Dickköpfigkeit sind die grossen Themen, um die es bei diesem Arzneimittel geht. Calcium carbonicum ist eins der meist verordneten Homöopathika, besonders bei Kindern und alten Menschen. Es ist ein Polychrest, das heisst es zeigt ein besonders großes Wirkungsspektrum aufgrund des umfangreichen Arzneimittelbildes.
 
Man kann bei Calcium-Patienten viele Ängste finden, z.B. vor der Strafe Gottes, vor Höhe, vor Gespenstern, Dunkelheit, Krankheit, vor dem verrückt werden, vor Grausamkeiten, Hunden, Insekten und Mäusen. Weiterhin, Calcium-Patienten weisen meist eine verzögerte und langsame Entwicklung auf. Ebenso interessant ist, dass die Patienten oft viel Schweiß zeigen, bei Anstrengung und auch im Schlaf, und der Schweiß sauer ist. Man findet meist auch Frostigkeit und eine Veranlagung zu Drüsenschwellungen. Anstrengungen verschlechtern diesen Patienten und es gibt häufig eine Neigung zur Verstopfung.
 
Indikationen von Calcium carbonicum können sein Kopfschmerz, Hals-, Nasen-, Augen- und Ohrenentzündungen, Zahnungsbeschwerden, Husten, Erbrechen, Erbrechen von Muttermilch, Leistenbruch, sowie Allergien und Hautauschläge.

 

Zoologie/ Chemie/ Mineralogie: das homöopathische Calcium carbonicum wird aus der Austernschale gewonnen, Auster (Ostrea edulis) ist einzuordnen bei den Weichtieren (Mollusca) in die Klasse Bivalvia und die Familie Ostreidae, europäische Küsten, siedeln auf Fels- oder Sandbänken bis zu einer Tiefe von 40 m, Zucht in geringer Tiefe möglich, zwittrige Tiere mit zeitlich versetzter Reifung weiblicher und männlicher Keimzellen, filtern Wasser mit Hilfe von Kiemen nach Nahrung, Perlmuschel, Schale schützt gegen Fressfeinde und Brandung, können bis zu 20 Jahre alt werden, Schale besteht hauptsächlich aus Calciumcarbonat (CaCo3) das in Wasser fast unlöslich ist aber sich durch Säuren unter CO2 Bildung auflöst, Hauptbestandteil von Calciumcarbonat ist Calcium das im Periodensystem der Elemente die Ordnungszahl 20 hat und zur II.Hauptgruppe (Erdalkalimetalle) zählt, das homöopathische Arzneimittel wird erstellt aus dem Kalkkern der Austernschale nach Abschliff der äusseren Schalenschicht (die innere Perlmuttschicht wird nicht verwendet), laut HAB soll dieser innerer Teil der Schale mindestens 90% CaCO3 (berechnet auf die getrocknete Substanz) enthalten.